Jetzt für die Bürgerenergiegemeinschaft Sieghartskirchen vormerken: Gemeinsam für eine nachhaltigere Zukunft

Jetzt für die Bürgerenergiegemeinschaft Sieghartskirchen vormerken: Gemeinsam für eine nachhaltigere Zukunft

Am Bild: v.l.n.r.: 2. Obfrau-Stellvertreter Andreas Knirsch, Kassier Mag. Michael Turnhöfer, Kassierstellvertreter GGR Josef Brandfellner, Obfrau Bgm. Josefa Geiger, Schriftführerstellvertreterin GGR Dipl.-Ing. Franziska Zahornicky, 1. Obfrau-Stellvertreter Vize-Bgm. Gerald Höchtel, Rechnungsprüfer GGR Peter Hofmarcher, Schriftführer Philip Gotthart ©Marktgemeinde Sieghartskirchen

Mit einem fulminanten Start im November 2023 hat die Bürgerenergiegemeinschaft (BEG) Sieghartskirchen bewiesen, dass Energie in Bürgerhand nicht nur eine Vision, sondern gelebte Realität ist. Seit ihrer Gründung verändert die BEG die Energielandschaft in Sieghartskirchen durch die erfolgreiche Förderung der Direktstromversorgung zwischen Erzeugern und Verbrauchern. Die Mitglieder haben so die Möglichkeit, zusätzlich zu ihrem bestehenden Stromliefervertrag günstigen Strom vom „Nachbarn“ zu beziehen oder ihren eigenen Strom zu verkaufen.

Ab sofort können wieder Interessenten für die Bürgerenergiegemeinschaft (BEG) Sieghartskirchen vorgemerkt werden. Dies ist direkt über die Website www.energiegemeinschaften.ezn.at/sieghartskirchen möglich, indem der Button „unverbindlich vormerken“ angeklickt und das dort befindliche Formular ausgefüllt wird.

Obwohl das Anmeldefenster für neue Mitglieder in der Regel erst im Mai geöffnet wird, kann es bei ausreichendem Interesse der Bevölkerung auch früher geöffnet werden. Die BEG möchte eine nachhaltige und lokale Energieversorgung fördern, die für ihre Mitglieder ökologisch und ökonomisch vorteilhaft ist.

„Wir laden alle Interessierten ein, Teil dieser zukunftsweisenden Initiative zu werden. Mit einer Beteiligung an der BEG können die Mitglieder nicht nur einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten, sondern auch zusätzlich zu ihrem bestehenden Energievertrag von heimischer, nachhaltiger und fairer Energie profitieren“, so Obfrau und Bürgermeisterin Josefa Geiger.

Alle weiteren Informationen zur Bürgerenergiegemeinschaft finden Sie hier: LINK-BEG

09.02.2024