Gepflegter Teilabschnitt des Jakobsweges lädt zum Erkunden ein

Gepflegter Teilabschnitt des Jakobsweges lädt zum Erkunden ein

© Marktgemeinde Sieghartskirchen

Seitdem der Jakobsweg-Teilabschnitt von Purkersdorf bis Göttweig neu beschildert wurde, begeht ein Team der Marktgemeinde Sieghartskirchen jährlich den Teilabschnitt in den Ortschaften der Gemeinde um diesen in Schuss zu halten.

Durch Bürgermeisterin Josefa Geiger, Bauhofleiter Helmut Fitz und der zuständigen Geschäftsführenden Gemeinderätin Beate Berger wurde der Wegzustand sowie die Beschilderung kontrolliert und adaptiert.

„Nun ist der Jakobsweg-Teilabschnitt in der Marktgemeinde Sieghartskirchen wieder in einem tollen Zustand und lädt Pilger und Spaziergänger zum Erkunden ein.“, so Geschäftsführende Gemeinderätin Beate Berger.

Am Gemeindeamt Sieghartskirchen liegen Folder mit genauem Wegeverlauf und eigenem Pilgerpass des Jakobsweg-Teilabschnittes von Purkersdorf bis Göttweig auf.

Der Jakobsweg beginnt in der Marktgemeinde Sieghartskirchen in der Ortschaft Ried, wo auch die Informationstafel und ein Pilgerstempel für jedermann zugänglich ist.

24.04.2019

News ohne Foto

06.06.2023 Webseiten-Einträge selbst verwalten - gestalten Sie mit!

  Einträge selbst erstellen oder aktuelle Infos sofort per Mail erhalten, mit der kostenlosen Meine...weiter

29.06.2021 Ihr Verein in der GEM2GO APP - jetzt kostenlos ausprobieren!

 Präsentieren Sie Ihren Verein in der GEM2GO APP! Mit unserer Gemeinde App haben Sie die Möglichkeit...weiter

03.08.2020 Mobil zahlen mit der GEM2GO APP und Bluecode

 Mit unserer Gemeinde GEM2GO APP haben Sie Ihren persönlichen Assistenten immer dabei und ab sofort ist...weiter

06.02.2020 Unsere GEM2GO APP erinnert dich an die Müllabholung!

 Mit unserer GEM2GO APP können Sie sich ganz einfach über unsere Müll-Abholtermine erinnern lassen. Egal...weiter

newsletter.jpg
wirtschaftspark.jpg
gesundegemeinde.jpg
lernendegemeinde.jpg
klimabuendnis.jpg
fragnerland.jpg
fairtrade.jpg

 fragnerland.jpg